Klettern/Klettersteige




unterwegs auf den
schönsten Wegen des Allgäus ...
Im Allgäu gibt es diverse Möglichkeiten zum Klettern. Trockene Wildbach-Betten laden insbesondere Familien zum Kraxeln ein. In den Hochseilgärten können sich alle auf unterschiedlich anspruchsvollen Parcours an die Kletterei herantasten und steigern. Die vielen Allgäuer Klettersteige mit ihren gesicherten Routen im Fels sind für viele der nächste Schritt. Und bei schlechtem Wetter kann man sich in den Kletterhallen austoben.


Hier sind unsere Touren-Beispiele:  
Preise für 1-10 Personen mit
1 Wanderführer:

- Halbtagestour: 100 Euro
- Tagestour: 150 Euro

Preise für 11-20 Personen mit
2 Wanderführern:

- Halbtagestour: 180 Euro
- Tagestour: 270 Euro
Ratgeber Aussteigen Sabbatical
leicht (für Kletteranfänger, Familien und Ausprobierer)
- Wildbach-Klettern über Steine und Felsen durch das fast trockene Bachbett
- Kletterhalle: Kennenlernen von Techniken, Bouldern und Klettern und Abseilen  erster
  einfacher Routen; Ausrüstung kann gegen Entgelt ausgeliehen werden
- Kletterwald von Baum zu Baum im Hochseilgarten in verschiedenen Parcours;
  Ausrüstung ist im Eintrittspreis des Kletterwaldes enthalten
Ratgeber Aussteigen Sabbatical
mittel (für diejenigen mit wenig Klettererfahrung)
- Kletterhalle anspruchsvollere Routen; Ausrüstung kann gegen Entgelt ausgeliehen
  werden
- Kletterwald im Hochseilgarten in schwierigeren Parcours; Ausrüstung ist im
  Eintrittspreis enthalten
- Klettersteige Routen im Fels mit fixen Stahlseilen zur Sicherung